Veranstaltungs-Archiv

Studierende nur für psychotherapeutisch Arbeitende

Tag der offenen Tür

für Studierende der Psychologie und Medizin und für psychotherapeutisch tätige ÄrztInnen und PsychologInnen

wissenschaftliche Abende

Dr. med. Stefan Engel: Überlegungen zum Übergang psychosomatischer Symptome in die Übertragung

Ort: Institut für Psychoanalyse Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen

wissenschaftliche Abende Vorträge intern

Feier zum 80. Geburtstag von Dr. J.F. Danckwardt

Dr. Dipl.-Psych. Philipp Soldt wird einen Vortrag halten mit dem Titel „Dialektische Bilder. Gedanken zur Verwendungsmöglichkeit eines Konzepts von…

wissenschaftliche Abende

PD Dr. Claudia Frank: "I was doing a lot of work with myself". Zu Melanie Kleins unpublizierten Beobachtungen nach einer Operation (1937)

Furtbachkrankenhaus, Stuttgart.

öffentlich

Leopold Morbitzer: Lord Voldemort und der Laios-Komplex. Harry Potters dunkler Gegenspieler auf der Couch

Ort: Institut für Psychoanalyse Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen

Studierende

Orientierungssemester Psychoanalyse

Am Institut für Psychoanalyse Stuttgart-Tübingen können Studierende der Psychologie und Medizin ein praxisnahes und studienbegleitendes…

Vorträge intern

Howard B. Levine: Word, Body, Thing. On the Movement from Body to Soma

Gastvortrag im Institut für Psychoanalyse, Tübingen. Beginn: 20.30 Uhr Mitglieder der PAGST sind zum Fallseminar am Freitag vormittag von 11.10 bis…

öffentlich

Alexandros Michaelides, Stuttgart: Angst, Aggression und Depression. Überlegungen zur psychoanalytischen Behandlung von Depression

Ort: Institut für Psychoanalyse Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen

Vorträge intern nur für psychotherapeutisch Arbeitende

Sebastian Leikert: Das sinnliche Selbst und das Körpergedächtnis in der psychoanalytischen Behandlungstechnik

Gastvortrag im Institut für Psychoanalyse, Tübingen. Beginn: 20.30 Uhr.

wissenschaftliche Abende

„EPTA“ als Reaktion auf die Veränderung der IPA-Ausbildungsrichtlinie - wie wollen wir damit umgehen?

Einführung durch Claudia Frank und Christoph E. Walker In Stuttgart