Übersicht Veranstaltungs-Archiv

Studierende nur für psychotherapeutisch Arbeitende

Tag der offenen Tür - online

für Studierende der Psychologie und Medizin und für psychotherapeutisch tätige ÄrztInnen und PsychologInnen

öffentlich

PD Claudia Frank, Anwesende Abwesenheit. Eine Erforschung der Bedingung von Symbolisierungsprozessen am Beispiel einiger Stilllebenvariationen des italienischen Malers Giorgio Morandi.

Ort: Institut für Psychoanalyse Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen

wissenschaftliche Abende

Dr. med. Stefan Engel: Überlegungen zum Übergang psychosomatischer Symptome in die Übertragung

Ort: Institut für Psychoanalyse Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen

wissenschaftliche Abende Vorträge intern

Feier zum 80. Geburtstag von Dr. J.F. Danckwardt

Dr. Dipl.-Psych. Philipp Soldt wird einen Vortrag halten mit dem Titel „Dialektische Bilder. Gedanken zur Verwendungsmöglichkeit eines Konzepts von…

wissenschaftliche Abende

PD Dr. Claudia Frank: "I was doing a lot of work with myself". Zu Melanie Kleins unpublizierten Beobachtungen nach einer Operation (1937)

Furtbachkrankenhaus, Stuttgart.

öffentlich

Leopold Morbitzer: Lord Voldemort und der Laios-Komplex. Harry Potters dunkler Gegenspieler auf der Couch

Ort: Institut für Psychoanalyse Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen

Vorträge intern

Howard B. Levine: Word, Body, Thing. On the Movement from Body to Soma

Gastvortrag im Institut für Psychoanalyse, Tübingen. Beginn: 20.30 Uhr Mitglieder der PAGST sind zum Fallseminar am Freitag vormittag von 11.10 bis…

öffentlich

Alexandros Michaelides, Stuttgart: Angst, Aggression und Depression. Überlegungen zur psychoanalytischen Behandlung von Depression

Ort: Institut für Psychoanalyse Tübingen Konrad-Adenauer-Straße 23 72072 Tübingen

Vorträge intern nur für psychotherapeutisch Arbeitende

Sebastian Leikert: Das sinnliche Selbst und das Körpergedächtnis in der psychoanalytischen Behandlungstechnik

Gastvortrag im Institut für Psychoanalyse, Tübingen. Beginn: 20.30 Uhr.

wissenschaftliche Abende

„EPTA“ als Reaktion auf die Veränderung der IPA-Ausbildungsrichtlinie - wie wollen wir damit umgehen?

Einführung durch Claudia Frank und Christoph E. Walker In Stuttgart